Letzte Farben

Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu, und bevor der Winter alle Farben verblassen lässt, lässt die Herbstonne noch einmal ein paar späte Blüten leuchten. Die Astern haben zwar Mehltau, aber sie blühen dennoch sehr tapfer, auch die Ringelblumen geben noch nicht auf.

Herbstastern
Herbstastern

Aus der Nähe wirken die Astern besonders schön:

Herbstaster
Herbstaster

Der Nussbaum in Nachbars Garten darf auch noch einmal leuchten, aber das Laub fällt rasch, bald ist es mit der Pracht vorbei.

Nussbaum
Nussbaum

Die obere der beiden Lichtkammern steht seit dem Frühjahr leer –  ich hatte sie für die Anzucht von Gemüse und Blumen benutzt, und brauchte sie seither nicht mehr.

Im Moment steht mir der Sinn danach, dort eine (Kunst-) Landschaft aus Sand aufzubauen, mit Dekorationen, und einigen einzelnen echten Pflanzen  dazwischen. In der Art einiger älterer Basteleieen von mir, aber Umfangreicher.

Der Aufwand für die Pflege meiner Pflanzen ist immer noch sehr hoch, und es fällt mir schwer, zu reduzieren. Auf jeden Fall möchte ich mir nicht noch mehr aufhalsen, aber dennoch wäre es schön, etwas zu haben, das ein wenig an Landschaft und Pflanzen erinnert.

Advertisements

Erstes Sonnenbad 2015

Gestern war hier Feiertag, und auch mein letzter Urlaubstag. Das Wetter war hervorragend, und auf der Südseite des Hauses war es sogar warm genug um mit T-Shirt im Freien zu sitzen. Sogar für eine so verfrorene Person wie mich. Ich habe somit das erste Sonnenbad des Jahres 2015 unerwartet früh geniessen dürfen 🙂

Die Sonne hat gut getan, nach den vielen wolkenverhangenen Tagen. Erstes Sonnenbad 2015 weiterlesen