Äpfel und Birnen

Angesichts neuer Kreuzungsversuche von Apfel und Birne kam mir dieser Reim in den Sinn:

Bapfel, Bipfel und Apfinen,
neue Öbster braucht das Land.
Und sind sie nicht erschienen,
hat’s der Gärtner nicht gespannt.

 

Advertisements

Hier keimt die Birne …

Es ist wieder einmal eines meiner Experimente – letztes Jahr war ich eine Zeitlang sehr von Bonsai begeistert, und ein Wunsch war ein kleines Birnenbäumchen. Nun, im Garten steht ein Birnbaum, und nachdem ein Versuch Mitte letzten Jahres, einen Steckling der Birne zu bewurzeln, fehlgeschlagen war, kam der nächste Versuch: Aussaat.

Eine Birne säen, das klingt zunächst sehr ungewohnt. Aber im Prinzip kann man Bäume säen wie andere Pflanzen auch. Saatgut bekam ich frei Haus von dem alten Birnbaum, und aus einer der letzten Birnen im Keller habe ich dann die zwei schönsten Kerne in Joghurtbecher gesetzt. Das war Mitte Januar. Danach kamen die Becher ins freie, Baumsamen brauchen die Kälte, um die Keimhemmung zu brechen. Letzte Woche habe ich die Becher dann in die Wohnung geholt, und aus einen Frühstart der Birne gehofft – draußen würden sie wohl erst im Mai keimen, schätze ich.

Etwas überrascht war ich dann doch, wie schnell es dann ging – in weniger als einer Woche zeigte sich ein Keimling an der Oberfläche!

Birnenkeimling
Birnenkeimling

Jetzt bin ich gespannt, wie es weitergeht. Die zweite Birne ist in etwa auch so weit, am Durchbruch durch die Erdoberfläche. Die nächsten Wochen werden die beidem am Fenster aufwachsen, nach den Eisheiligen werde ich sie ins Freie setzen. Als „Wohnungkinder“ sind sie ja keinen Frost gewohnt.

Vielleicht klappt es ja doch mit einem kleinen, halbwilden, Birnbaum im Topf – oder gar in der Schale, obwohl ich mit dem Thema Bonsai im Moment etwas auf Kriegsfuß stehe. Mir gefallen die kleinen Bäume, weniger gefällt mir, wie ich von einigen der Bonsaianer behandelt wurde, als ich mit großen Wünschen und wenig Wissen in das Thema gestartet bin. Also bleibe ich bei der Bezeichnung „gestalteter Baum im Pflanzgefäß“. Das ist es, was ich vorhabe, mit der Birne. Insbesondere geht es mir um die Blüte im Frühjahr – ich mag die Blüten der Birne.