Ich mag keine Brühläuse in meinem Tee

Ich bin ein Fan von Kräutertees aus meinem Garten. Aber ich mag keine Brühläuse in meinem Tee. Und die heutige Kochameise in der Tasse war auch nicht besser.

*seufz*

Man hat’s nicht leicht. Aber Tee aus frischer Minze oder Melisse  ist geschmacklich trotzdem unschlagbar. Zum Glück merkt man den Beigeschmack der Insekten nicht … nur die Reste unten in der Tasse …

Advertisements

Veröffentlicht von

Hajo

There is a saying, that people from my region become wise when reaching the age of fourty. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schwabenalter ) Well, the saying was meant to say we stay a bit dumb before that age, but nevertheless, it seems to be a good age to start a blog and write a bit about my thoughts of past and present times. My interests are fairly wide spread, but mostly revolve about creation - be it photos, graphics, small crafts or rhymes and poetry. Lately social, political and spiritual topics have become of interest for me too. While much of that is related to art, I neither have a artistic education, or any deeper interest in art. Most of my life I've been a technician, with strong bias towards computer related activities. Since a few years I'm trying to change that, but the world is actually turning more and more towards computer technology, so it's kind of strange that I try to find more real life while everything else goes more virtual.

3 Gedanken zu „Ich mag keine Brühläuse in meinem Tee“

  1. … ich habe mir zur Angewohnheit gemacht, alle Tees aus dem Garten erst einmal ein paar Tage (3 oder so) in die Gefriertruhe zu tun. Außerdem benütze ich für einen Aufguß immer(!) Teebeutel: da schwimmen dann keine unerwarteten „Gesellen” im Sud „ andererseits ist die Ablehnung dieser Form von Fett & Eiweiß lediglich eine Form gesellschaftlichen Vorurteils… 😉

    Gefällt mir

    1. Die Gefriertruhe ist glaube ich nicht notwendig, ob erfroren oder verbrüht zu sterben dürfte für die Laus ziemlich gleich sein. Allerdings ist die Idee mit dem Teebeutel gut, dann stört auch die Optik der Brühläuse weniger im Tee 😀

      Es heist ja, dass wir in Zukunft mehr Insekten essen müssen, aber bislang habe ich mich daran noch nicht gewöhnen können.

      Gefällt 1 Person

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s