Projekt Lichtkammer – Pflanzen unter Kunstlicht

Schon seit einiger Zeit hatte ich mich für das Thema Pflanzen und Kunstlicht interessiert, aber meist wieder verworfen, weil mir die Beleuchtung sehr teuer und ineffizient erschien.

Aber im Frühsommer 2014 verdichtete sich die Idee, vielleicht aus dreierlei Gründen

  1. Neugier
  2. Ästhetik
  3. Verfügbarkeit besserer Lichtquellen
  4. Licht auch gegen Winterdepression

Das Projekt sollte eine Miniaturlandschaft mit Pflanzen werden, eingebaut in eine Schrankwand. Da es in der Schrankwand von Natur aus zu dunkel für Pflanzen ist, benötigte die Kammer auch eine künstliche Beleuchtung.

Einen ausführlicheren Bericht zum Bau gibt es auf meinen anderen Blog:

http://gedankenweber.wordpress.com/2014/06/26/projekt-lichtkammer/

Später im Jahr wurde die Lichtkammer zunehmend interessanter, weil sie die Möglichjkeit bietet, sich ganz unabhängig vom Jahreslauf und dem Wetter mit Pflanzen zu beschäftigen, und inzwischen habe ich sogar zwei davon. Mehr dazu werde ich in späteren Berichten schreiben, chronologisch passend einsortiert.

Advertisements

Veröffentlicht von

Hajo

There is a saying, that people from my region become wise when reaching the age of fourty. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schwabenalter ) Well, the saying was meant to say we stay a bit dumb before that age, but nevertheless, it seems to be a good age to start a blog and write a bit about my thoughts of past and present times. My interests are fairly wide spread, but mostly revolve about creation - be it photos, graphics, small crafts or rhymes and poetry. Lately social, political and spiritual topics have become of interest for me too. While much of that is related to art, I neither have a artistic education, or any deeper interest in art. Most of my life I've been a technician, with strong bias towards computer related activities. Since a few years I'm trying to change that, but the world is actually turning more and more towards computer technology, so it's kind of strange that I try to find more real life while everything else goes more virtual.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s